Sicherheit von Apps für Android und iPhone

Im Smartphone-Zeitalter müssen Angreifer nicht mehr in gut gesicherte Netzwerke einbrechen, um wichtige Daten abzuhören. Nun sind es die Nutzer, die ihre Mobiltelefone in fremde Netze tragen. Umso wichtiger ist es, dass die Apps eine ordentliche Verschlüsselung bieten. c’t hat den beliebtesten Anwendungen für Android und iPhone auf den Zahn gefühlt.

Kontakte, E-Mails, Kurznachrichten und Zugangsdaten zu Banking- und Online-Shopping-Portalen machen die Datenübertragungen von Smartphones zu einem attraktiven Angriffsziel. In einem offenen WLAN genügt ein simpler Netzwerksniffer wie tcpdump oder Wireshark, um beispielsweise unverschlüsselte Passwörter unbemerkt abzufischen.

den gesamten Artikel lesen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.